Berufs- und Studienorientierung

Um in einer immer komplizierter werdenden Arbeitswelt, die unzählig viele Berufsbilder anbietet, zurecht zu kommen und den individuell passenden Ausbildungs- /Studiengang zu finden, bietet das OHG ein umfassendes Berufsorientierungskonzept. Lerngänge, Praktika, Bewerbergespräch, Wirtschaftsthemen, Unternehmens-Planspiele oder Studieninformation sind wichtige Bausteine auf diesem Weg.

Organisation und Ablauf des Praktikums

  • Alle Schüler der Jahrgangsstufe 10.
  • Termin:   Woche vor den Herbstferien. Damit finden die Englandfahrt und der Spanienaustausch direkt vor BOGY statt. USA-Austauschschüler können demnach nicht an BOGY teilnehmen. Sie müssen sich selber in den Ferien, z.B. in den Osterferien, eine Woche BOGY organisieren.
  • Ausnahme: Ein Berufspraktikum in einer Schule muss während der Schulzeit genehmigt werden.
  • Es besteht Versicherungsschutz (bei Abschluss der entsprechenden Zusatzversicherung).
  • Schüler suchen selber ihre Erkundungsstellen in und um Tuttlingen, auch weiter weg möglich.
  • Vorbereitung des Praktikums im Rahmen des GK- und D-Unterrichtes in Kl. 9/10.
  • Erstellen eines BOGY-Berichtes, der korrigiert wird und in die GK-Note eingeht.