Abi-Intensiv-Woche

Die Abi-Intensivwoche richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 2 und dient der differenzierten und individuellen Vorbereitung auf die schriftliche Abiturprüfung. Sie findet in der Regel unmittelbar vor der schriftlichen Abiturprüfung statt. 

Während der Abi-Intensivwoche werden die Schüler ausschließlich in Ihren Prüfungsfächern unterrichtet – dies allerdings in doppeltem Umfang. Der Unterricht in den Nebenfächern entfällt. Dadurch können sich die Schüler ausschließlich auf Ihre Prüfungsfächer konzentrieren und sich mit größtmöglicher Effizienz auf das schriftliche Abitur vorbereiten. 

Nach der schriftlichen Abiturprüfung erhalten die Nebenfächer ihre Stunden zurück. Die Schüler werden dann über eine Woche hinweg nur in den Nebenfächern, wiederum doppeltem Umfang, unterrichtet.  Da in diesen Fächern in der Regel die Präsentationsprüfung abgelegt wird, ist auch die Rücktauschwoche positiv zu sehen: sie ermöglicht im Hinblick auf die mündliche Abiturprüfung eine ausgezeichnete Vorbereitung.

Die Abi-Intensivwoche und die Rücktauschwoche sollen zu einer bestmöglichen Abiturvorbereitung beitragen.