Sprachreisen

Der vielfältige Wissenserwerb in den gymnasialen Fächern muss baldmöglichst zur Anwendung kommen. Man lernt Sprachen, um zu kommunizieren, mit Menschen in anderen Ländern in Kontakt zu treten.

Es ist ein Privileg, bei ihnen wohnen und leben zu dürfen und so deren Land und Kultur kennen zu lernen. Menschliche Begegnungen sind der Schlüssel zur Welt! Deshalb auch die Idee des Schüleraustauschs – ein Geben und Nehmen!

Austausche, Sprachreisen und Studienfahrten finden am OHG von Klasse 7 bis zum Abitur statt. Auch wenn man nicht überall dabei sein kann, jede Reise ist eine wertvolle und persönlichkeitsbildende Erfahrung. 

Spanien

Den Schülerinnen und Schülern des Sprachprofils am OHG wird im dritten Lernjahr Spanisch die Möglichkeit für eine Studienfahrt nach Spanien geboten. Reiseziele sind die Hauptstadt Madrid, die ein sehr reichhaltiges kulturelles Angebot ermöglicht, auch in der näheren Umgebung (Toledo, Escorial u.ä.), aber es wurden in den vergangenen Jahren auch  andere Regionen wie z.B. die Extremadura oder Andalusien besucht.

Wichtig erscheint es uns Lehrern, eine Region zu bereisen, in der Spanisch auch tatsächlich gesprochen wird, damit die Schülerinnen und Schüler ihre in den ersten Lernjahren erworbenen Sprachkenntnisse anwenden können.

Diese Studienfahrt findet im Oktober, zeitlich parallel zum USA-Austausch und der Studienfahrt nach England statt.